Fische 19. Februar – 20. März

beherrscht von Neptun, bewegliches Wasserzeichen, weiblich Fische geborene repräsentiert den Typ des gläubigen und mystischen Menschen. Fische haben ein Hang zur Einsamkeit, Interesse für ungewöhnliche Dinge und Zusammenhänge.

Auftreten: still, feierlich, in sich versunken und oft rätselhaft, sein Denken ist phantasievoll träumerisch, utopisch. Er handelt oft selbstlos, uneigennützig, mit einem eigenartigen Akzent.

Physiologische Entsprechungen: Füße, Sehnen, Knöchel, Gelenke, Magen, Darm.

zum Monatshoroskop

Diese Seite teilen:
Menü