Ich glaube jeder von uns hatte schon einmal dieses schöne Gefühl verliebt zu sein. Die rosarote Brille aufzuhaben, die Geigen vom Himmel spielen zu hören. Es gibt viele Umschreibungen für dieses Gefühl der Schmetterlinge im Bauch. Ich möchte jetzt nicht über die Verliebtheit philosophieren, sondern viel mehr zum Nachdenken anregen. Hast Du Dir schon  mal Gedanken gemacht, was verlieben heißt? Du sagt klar…, verlieben heißt einen Menschen an sein Herz zu lassen und mit ihm eine Beziehung eingehen zu wollen. Und ja ich gebe Dir Recht, Du liegst richtig!

Wie wäre es, wenn wir das Wort einmal so schreiben:

                                                 „Fairlieben“

denn diese Schreibweise gefällt mir seit einigen Jahren einfach besser.

Warum fragst Du Dich jetzt?

 Gerne lasse ich Dich an meinen Gedanken teilhaben:

Jeder Mensch der einen anderen Menschen gern hat und Gefühle für Ihn entwickelt, hat den Wunsch und auch das Recht FAIR geliebt zu werden. Frei nach dem Motto: „So wie Du geliebt werden möchtest, liebe auch deinen Herzenspartner“.

Leider versteht nicht immer jeder die Liebe sofort richtig, aber ich hoffe Du kannst meiner etwas anderen Sicht auf das Verlieben (Fairlieben)folgen und für Deine Beziehung oder zukünftige neue Liebe nutzen.

Ich wünsche Dir viel Erfolg beim F A I R L I E B E N

Dein Alex