Vergeben – wenn die Seele heilt!

Das Thema vergeben kennen viele aus Ihrem Glauben.

Jedoch möchte ich „vergeben“ nicht in die Richtung des „Glaubens“ beleuchten, sondern in unserem alltäglichen Leben.

Denn ob Du es glaubst, oder nicht:

Jeder Ärger, jeder Streit in unserem Leben wird auf Dauer Bestandteil unserer Seele.

Ich beschreibe die Seele immer als wichtiger Bestandteil unseres Organismus, der aber sehr zerbrechlich und deshalb besondere Vorsicht geboten ist.

Für mich ist die Seele eine Glaskugel!

In meinen Beratungen fragen viele Leute immer, nach anderen Personen, Liebe, Beruf oder Finanzen.

Im Kartenbild beantworte ich gerne die Fragen, ich beleuchte aber auch immer die Seele des Anrufers. Einmal durch meine Empathie und durch das Kartenbild. Viele vergessen das Narben auf der Seele Dich auch am Fortschritt hindern.

Nur warum?

Die Glaskugel, die wir Seele nennen, ist immer einem Balance-Akt zwischen Gut und Böse ausgesetzt. Es gibt positive Ereignisse, die die Glaskugel stabil halten, aber auch Streit oder Ärger, die die Glaskugel angreifen und Spuren hinterlassen.

Und schon sind wir wieder in der Realität.

 Ich behaupte:

Du bist der Meister und Heiler Deiner Seele!

Du entscheidest WER und WAS auf Deine Glaskugel einwirken darf.

Das wichtigste Element in diesem Gleichgewicht bist DU, Du erlebst Freude, Liebe, Erfolg, aber auch Schmerz und Leid.

UND DIE DOSIERUNG IST LEIDER VON DEN OBEREN MÄCHTEN VORGEGEBEN.

Was wir daraus machen, ist aber unser Ding!

In meinen Beratungen frage ich die Anrufer meistens, denkst Du auch mal an Dich?

Wie oft machst Du Fehler und verzeihst Sie Dir?

Meistens kommt dann ein „Schweigen“ oder ein „Ich versuche es ja“

Der Weg ist das Ziel, da gebe ich Dir Recht!

Frag Dich bitte einmal selbst, wie oft verzeihst Du Dir wirklich?

Ohne Dich zu kennen, kann ich Dir sagen:

Vor Dir liegt noch sehr viel

„Arbeit mit Deiner Glaskugel namens Seele“

 Wir finden gemeinsam den Weg zu Deinem Seelenglück.

Dein Alex