Der Magier - TarotkartenDie erste Tarot Karte: I. Der Magier.

Deutung und Bedeutung der Karte “der Magier” beim Karten legen und Wahrsagen mit Tarot.

Die Tarotkarte “Der Magier” ist die Karte der Einmaligkeit und der Einzigartigkeit. “Auch Sie können zaubern und werden Wunder erleben.”

Jeder Mensch ist etwas Besonderes und besitzt einen eigenen, einmaligen Anteil an der Ewigkeit. So werden auch Sie manches wahr machen, das noch niemandem geglückt ist.

Bedeutung der Magier Karte beim Tarot & Tarotkartenlegen

Magie besitzt heutzutage eine erstaunlich persönliche Bedeutung und Kraft: Es geht nicht um Requisiten, auch nicht um Tricks oder Willensakte. Auf einem selbständigen Lebensweg machen wir Erfahrungen, „die noch kein Auge geschaut“ hat, und erfinden immer wieder verblüffende Lösungen.

Solcher Zauber ist unverwechselbar, aber nicht übernatürlich. Er wächst und gedeiht mit der erfolgreichen Gestaltung der persönlichen Möglichkeiten.

  • Spirituelle Erfahrung

Mit sich, mit Gott und mit der Welt eins werden: Das Universum liebt Sie und braucht Sie!

  • Als Tarot Tageskarte

Erweitern Sie Ihren Horizont! Nutzen Sie alle Chancen!

  • Als Prognose/Tendenz

Solange der eigene Weg nicht beschritten wird, erscheint manches „wie verhext“. Bringen Sie Ihre Person ins Spiel – untersuchen Sie Ihre Begabungen und Aufgaben.

  • Für Liebe und Beziehung

Bei Gott und in der liebe ist kein Ding unmöglich! Mit Konsequenz und Einfallsreichtum verwanden Sie Ihre Welt in einen Rosengarten!

  • Für Erfolg und Glück im Leben

Mehr Ideen pro PS: Ihre ganz persönlichen Chancen kann Ihnen keiner vorführen und keiner wegnehmen.

 

Die Tarot und Kartenlegekarte “Der Magier” im Einzelnen:

Der Magier - die erste Tarotkarte

Die 10 wichtigsten Symbole & Elemente der Tarotkarte “Magier”

Der Zauberstab bei der Tarot Magierkarte

 

(1) Zauberstab

 

Ein Stab bei der Magierkarte hat zwei Enden: 1 teilt sich in 2, und aus 2 Polen wird 1.

Der Zauberstab ist in sich ein Gleichnis dafür, dass wir die Dinge auflösen und neu verbinden können. Auch: I (Ich), Inpidualität, Einmaligkeit.

 

Der Magier: Roter Mantel(2) Roter Mantel

 

Energie, Leidenschaft, Wille, Herzblut (Liebe, aber auch Rache, Wut.

Positive Askpekte: Für sinnvolle Ziele und Herzenswünsche leben.

Negative Bedeutungen: Niedere Beweggründe, Egoismus, nur der eigene Wille zählt.

 

(3) Weißes Gewand

 

Wie weißes Licht, in dem sich alle Farben des Regenbogens bündeln: Neuanfang und Vollendung.

Positiv: Absichtslosigkeit, Unschuld, Offenheit.

Negativ: Ahnungslosigkeit, immer wieder gut von vorne anfangen.

 

Magierkarte: Stab, Schwert, Kelche, Münzen(4) Stab, Schwert, Kelch und Münze

 

Mitgift, Gaben des Lebens, Münzen, Kelche – Aufgaben, die es zu meisten gilt.

Die magischen Werkzeuge: Wille, Intellekt, Gefühle, Körperlichkeit.

 

(5) Tisch mit MarkierungenBedeutung: Tisch mit Markierungen bei der Magier Tarotkarte

 

Werkbank, Realität, Opfertisch. Der bisherige Wissensstand, auf dem der Einzelne aufbaut:

Das Erbe der Vergangenheit, überkommene Rätsel und Lösungen, vorhandene Probleme und schlummernde Schätze.

 

Rosen und Lilien bei der Magierkarte(6) Rosen und Lilien

 

Erneut das Thema rot und weiß (s. Kleidung).

Der Rosegarten – positiv: Verheißung von Glück und gutem Gelingen, Verwandlung der Erde in einen Garten.

Negativ: Anspruchsdenken, Isolierung, Einsamkeit.

 

(7) Liegende Acht/ LemniskateDie liegende Acht/ Lemniskate bei der Magier Tarotkarte

 

Die liegende Acht bei der Magierkarte: Die Achterbahn.

Positive Aspekte: Unendlichkeit, Ausgeglichenheit, permanente Bewegung, gute Schwingung, Lebendigkeit, Teilhabe an der Ewigkeit.

Negativ: Sich im Kreise drehen, Ruhelosigkeit, Wiederholung ohne Wachstum.

 

Die "Geste der Arme" bei der Magierkarte(8) Geste der Arme

 

Wie oben, so unten. Das Inpiduum als Bindeglied zwischen Himmel und Erde.

Der Mansch als Kanal. Verbindung von Möglichkeit und Wirklichkeit.

Denken und Handeln auf einen Nenner bringen.

 

(9) SchlangengürtelSchlangengürtel bei der Magier Tarot Karte

 

Wie die liegende Acht ein Zeichen der Unendlichkeit, aber auch der Wiederholung ohne Ende.

Symbol der Häutung, der immer wieder notwendigen Erneuerung.

Aber auch: Gift, Verführung, Manipulation.

 

(10) Gelber Hintergrund

 

Sonne, aber auch Sinnsuche und Neid, Gold und Gier:

Zu nahe an die Sonne zu kommen, kann Verzauberung (Blendung) bewirken.

Positiv: Erhellung auch der Kehrseite = zuverlässiges Bewusstsein.

 

 

 

 Sie möchten sich Magier Tarot Karten legen lassen? Hier kommen Sie zu unseren Kartenlegern!