Rituale mit Kartenlegen

Monats – Ritual – Die wahre Liebe finden.

Sie brauchen: Papier und Bleistift, vier Kerzen in Ihrer Lieblingsfarbe, einen kleinen Spiegel, einen neuen Silberring, ein Räuchergefäß, Ihr Lieblingsräucherwerk.

Informationen über "Das Ritual":

Schreiben Sie auf ein Blatt Papier, was Sie unter wahrer Liebe verstehen. Schreiben Sie auch, was sie von einer Geliebten/eines Geliebten erwarten und was Sie ihm/ihr gerne geben wollen. Denken Sie mindestens drei Tage darüber nach und verstecken Sie Ihre Notizen. Stellen Sie dann, am besten Abends gegen 21 Uhr, vier Kerzen in Ihrer Lieblingsfarbe im Quadrat auf. In die Mitte legen Sie einen kleinen Spiegel und darauf einen neuen, silbernen Ring ( Silber ist die Farbe des Mondes und der Gefühle ). Zünden Sie die Kerzen an, verbrennen Sie Ihr Lieblingsräucherwerk und denken Sie über Ihre Notizen nach.

Schauen Sie durch den Ring in den Spiegel und sagen Sie: "Vater, Sohn und hl. Geist, sendet mir ein Bild von oben. Wenn mich jemand wirklich liebt, dann zeigt ihn mir. Wenn es ein Geheimnis ist, dann lasset meine Liebe leuchten wie Gold, damit mir bald jemand Liebe schenkt."

Vielleicht erscheint nun das Gesicht Ihres/Ihrer heimlichen Vereher/in im Spiegel. Aber auch wenn das nicht geschieht, küssen Sie den Ring und stecken Sie ihn an den Finger. Der Verehrer, die Verehrerin wird sich bald offenbaren!


Ein Brief Ihrer Seele mit einem Rital

Geht ein geliebter Mensch fort oder stirbt, überkommt uns das Gefühl, was versäumt zu haben. Vielleicht hätten wir gerne noch gesagt:

" Es tut mir leid " oder " Ich liebe Dich" – doch nun ist es zu spät.

Die meisten Magier glauben an das Gesetz des Karmas, das uns die Verantwortung für alles was wir denken, tun und sagen überträgt. Sie haben jemandem wehgetan oder Ihre Zuneigung vorenthalten? Das sind karmische Schulden. Schreiben sie einen Seelenbrief und tilgen Sie diese Schulden. 

Was Sie brauchen für ein Rital:

  • acht Kerzen, weiß oder bunt gemischt ( weiß, silberfarben, dunkelblau )
  • Füller und Schreibpapier in Ihrer Lieblingsfarbe
  • glänzendes Pulver
  • einen feuerfesten Behälter.

Das Ritual selbt:

Denken Sie in aller Ruhe darüber nach, was Sie dem Menschen, den Sie verloren haben, sagen wollen. Dann zünden Sie die acht weißen Kerzen, die in einer Reihe stehen an. Sie können auch weiße, silberfarbene und dunkelblaue nehmen, denn das sind Seelenfarben. Dann schreiben Sie Ihren Brief, aber sorgen Sie dafür, dass Sie dabei ungestört sind.  Es kann gut sein, dass Sie dabei weinen müssen, weil Ihre Gefühle Sie überwältigen. Lassen Sie Ihren Tränen freien lauf und schütten Sie Ihr Herz aus! Unterschreiben Sie den fertigen Brief und verbrennen Sie ihn dann in einem feuerfesten Behäter. Schauen Sie zu, wie der Brief zur Asche wird. Verstreuen Sie die Asche auf der Erde, in einem Fluss oder lassen Sie vom Wind wegtragen.

Der Adressat wird ihre Botschaft ganz gewiss empfangen.

Rituale – Kartenlegen online. Mehr bei unseren Beratern